Hessischer Verlagspreis für Henrich und Faust

Der Hessische Verlagspreis geht dieses Jahr in beiden Teilen an sova-Verlage. Den mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält Henrich Editionen für „hochwertige Bücher, Hörbücher und Nonbooks mit Themen rund um ebendies faszinierende Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet“. Mit dem Sonderpreis wird die Edition Faust ausgezeichnet. Ihrer Graphic Novel-Reihe gelinge es, „die Inhalte bekannter Klassiker in der heutigen Zeit neu zu erzählen“, wofür der Verlag mit 5000 Euro belohnt wird.