sova hat Insolvenz angemeldet

50 Jahren war die sova fester Bestandteil des deutschsprachigen Buchhandels, nun hat sie Insolvenz anmelden müssen.
Das bedeutet, dass wir derzeit keine Bestellungen bearbeiten können; letzter Fakturtag war Freitag, 11.11.2022. Bitte bestellen Sie bei den Barsortimenten oder notfalls vorübergehend bei den Verlagen.
Einige Verlage sind schon vollständig bei ihren neuen Verlagsauslieferungen, wir arbeiten daran, dass bald von allen Verlagen zumindest die wichtigsten Titel wieder lieferbar sein werden. Die unten stehende Liste werden wir wöchentlich aktualisieren.
Wir danken allen Kolleg:innen aus dem Sortiment für die jahrelange Zusammenarbeit.

Bahoe Books: GVA
Bioland Verlag: VA Die Werkstatt
Christel Göttert Verlag: VA Die Werkstatt
Das Freie Buch: VA Die Werkstatt
Edition Contra-Bass: VA Die Werkstatt
Edition Tiamat: Prolit
EFEF: VA Die Werkstatt
Eule der Minerva: VA Die Werkstatt
Verlag Der Gesunde Menschenversand: VA Die Werkstatt
Graswurzelrevolution Buchverlag: VA Die Werkstatt
Kolchis Verlag: VA Die Werkstatt
Mangroven Verlag: VA Die Werkstatt
Metermorphosen: Verlag liefert jetzt selbst aus
Mirabilis Verlag: Runge VA
Persona Verlag: VA Die Werkstatt
Schmetterling Verlag: Verlag liefert bis 31.12.2022 selbst aus
Schruf & Stipetic Verlag: Runge VA
Ventil Verlag: Zeitfracht VA

Wir haben ausgeliefert – 27. Juli 2022

ALIBRI VERLAG ● ÄSTHETIK & KOMMUNIKATION ● BAHOE BOOKS ● BELLEVILLE VERLAG ● BÜCHNER VERLAG ● DIELMANN VERLAG ● EDITION FAUST ● EDITION ORIENT ● EDITION TIAMAT ● HENRICH EDITIONEN ● HIMMELSTÜRMER VERLAG ● KONKURSBUCH VERLAG ● MANGROVEN VERLAG ● PAPYROSSA VERLAG ● TEXTEM VERLAG ● UNRAST VERLAG ● VENTIL VERLAG

Wir haben ausgeliefert – 27. Juli 2022 weiterlesen

Lettre international 137 erschienen

„Krieg in Europa“ ist das Titelthema von Lettre 137. In mehreren Artikeln geht um „die Ukraine“, um Bombenhagel und Flucht, um Putin und der Rest von Russland und um andere Perspektiven auf den Konflikt. Daneben bespricht Ulysses Belz „Alte Meister“ und Mark Lammert reflektiert über revolutionäre Zeichnungen. Das Inhaltsverzeichnis und einige Leseproben finden sich auf der Webseite der Zeitschrift.

Bahoe-Titel auf Litprom-Bestenliste

Litprom. Literaturen der Welt bemüht sich seit mehr als 40 Jahren, Bücher und Autor:innen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Arabischen Welt im deutschsprachigen Raum bekanntzumachen. Ein Instrument ist der Weltempfänger, eine vierteljährlich veröffentlichte, von einer Jury zusammengestellte Bestenliste. Auf Nummer 55 findet sich auf Platz 1 der bei Bahoe erschienene Roman Die Differenz von Alia Trabucco Zerá. Anita Djafari nennt das Buch ein „sprachmächtiges Debüt“, das „schmerzhaft schön“ von Erinnerung und Vergessen erzählt.

Hessischer Verlagspreis für Henrich und Faust

Der Hessische Verlagspreis geht dieses Jahr in beiden Teilen an sova-Verlage. Den mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält Henrich Editionen für „hochwertige Bücher, Hörbücher und Nonbooks mit Themen rund um ebendies faszinierende Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet“. Mit dem Sonderpreis wird die Edition Faust ausgezeichnet. Ihrer Graphic Novel-Reihe gelinge es, „die Inhalte bekannter Klassiker in der heutigen Zeit neu zu erzählen“, wofür der Verlag mit 5000 Euro belohnt wird.